Button für Menü
BUCHEN KraftwerkService GmbH

Das Eispellets-Strahlverfahren bietet eine sinnvolle und finanziell interessante Alternative zu konventionellen Reinigungsverfahren wie Wasserhöchstdruckstrahlen oder Sandstrahlen

Eispellets-Strahlverfahren

    • Das Eispellets-Strahlverfahren ist eine umwelt- und materialschonende Methode zur Oberflächenvorbereitung und -reinigung. Es eignet sich hervorragend für die Entfernung von Verschmutzungen an metallischen Teilen und Oberflächen. Grundsätzlich können alle Materialien, die stark auf Temperaturschwankungen reagieren, entfernt werden. Dazu gehören Farben, Lacke, Klebstoffe, Öle, Wachse, Bitumen, Kunststoffablagerungen und Kunststoffschäume.

      Die Reinigungswirkung beim Eispellets-Strahlverfahren basiert auf der thermischen und der kinetischen Energie des Pellets, durch die die Verunreinigung spröde und gelockert wird

    • Alle Informationen zum Durchblättern: der Flyer Eispellets-Strahlverfahren als PDF

    Die mit Öl und Fett zugesetzten Kettenglieder sind nach der Reinigung mit dem Eispellets-Strahlverfahren wie neu

Das Verfahren – Reinigung mit Trockeneis

  • Bei diesem Reinigungsverfahren werden Trockeneis-Pellets aus gefrorenem Kohlendioxid (-79 °C) sehr hoch beschleunigt und auf die zu reinigende Oberfläche gestrahlt. Durch die thermische und kinetische Energie des Strahlguts kommt es zu einer Oberflächenabkühlung (thermisch), bei der die Beschichtung bzw. die Verunreinigung sich zusammenzieht und anschließend zerstört wird (kinetisch).

    Die explosionsartige Änderung des Aggregatzustands des Strahlguts entfernt letztendlich die Verschmutzung von der Oberfläche

Anwendungsgebiete des Eispellets-Strahlverfahren

  • Eingesetzt wird das Eispellets-Strahlverfahren bei der Reinigung von:

    • Werkzeugen und Ausrüstungsteilen
    • Formen, Behältern und Tanks
    • Kronen, Trocknern und Lüftungseinheiten
    • Abfüll-, Produktions- und Mischanlagen
    • Schaltanlagen und Isolatoren
    • Motoren, Generatoren und Turbinen
    • Förderrollen und -bändern
    • Formen und Platten im heißen Zustand

    Außerdem lassen sich mit dem Eispellets-Strahlverfahren neben Zunder und Schlacken auch Kohle- und Fettrückstände entfernen.

    Lacke und andere Beschichtungen können materialschonend entfernt werden

Vorteile des Verfahrens

  • Gerade für Aufgabenbereiche, bei denen die konventionellen Reinigungsverfahren wie Wasserstrahl-Hochdruckreinigung oder Sandstrahlen an ihre Grenzen stoßen, bietet das Eispellet-Strahlverfahren eine sinnvolle und finanziell interessante Alternative. Die Vorteile sind unter anderem:

    • Nicht abrasives Strahlverfahren
    • Keine Strahlmittelrückstände, keine Sekundärabfälle
    • Unkritisch für Strom führende Systeme (im freigeschalteten Zustand)
    • Keine Montage/Demontage
    • Erhöhung des Arbeits- und Brandschutzes
    • Umweltfreundlichkeit
    • Keine Freisetzung von schädlichen Gasen
    • Sicher und ungiftig
BUCHEN KraftwerkService GmbH 
// Ein Unternehmen der REMONDIS-Gruppe
Impressum


    Standorte

    Wir sind national und international für Sie tätig.
    mehr


    Karriere

    Auf unserer Karriereseite informieren wir Sie über offene Stellen und Einstiegsmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
    mehr


    Broschüren/Zertifikate

    Einblick: Neuigkeiten, Informationen und Zertifikate über uns und unsere Unternehmensgruppe
    mehr

© 2017 REMONDIS SE & Co. KG

09 / 10